Willkommen bei der GEDOK | Freiburg  
_____________________________

"2 3 4 5"

Mit zwei spannenden Künstlerinnen setzt die GEDOK Freibung ihre
renommierte Austellungsreihe in der Galerie im Amtsgericht fort.

 

Vernissage: 16. November 2019, 11 Uhr
Begrüßung: Sybille Wermelskirchen, Vorstand
Einführung: Christiane Grathwohl-Scheffel, M.A.
Musik: Hanna Schüly, Saxofon
Künstlerinnen: Carola Faller-Barris und Michela Zangiacomi Busch
Ausstellungsdauer: 16. November 2019 bis 22. Februar 2020

Ort: Amtsgericht Freiburg
Holzmarktplatz 2 | 79098 Freiburg

Öffnungszeiten: Mo - Do von 8.00 - 16.00 Uhr und Fr von 8.00 - 14.00 Uhr

lesen Sie mehr ...

                                          _________________


Kunstfahrt nach Paris

23. - 24.11.2019

Edgar Degas: Vorstudien zur Skulptur
„La Petite Danseuse de quatorze ans" 1879
Wiki media Commons

 Das Musée d´Orsay zeigt die Sonderausstellung „Degas in der Oper".

Ergänzend zur Ausstellung ist ein Besuch der Abendvorstellung in der Opera Garnier geplant. Auf dem Programm steht die Tanzaufführung einer Choreographie der kanadischen Choreographin Crystal Pite, die in Zusammenarbeit mit den Tänzerinnen und Tänzern der Ballettkompanie der Opéra entwickelt wurde.

lesen Sie mehr ...

Die Fahrt ist leider ausgebucht

                     ________________

debut 2019
Sieben Künstlerinnen stellten sich als neue Mitglieder der
GEDOK Freiburg vor. Sie vertreten unterschiedliche Positionen
künstlerischen Schaffens.

Lina Leoni | Objekte
Yvonne Matthes | Malerei
Dr. Brigitte von Savigny | Zeichnung, Holzschnitt
Irene Schüller | Installation/Objekte
Birgit Straub | Malerei
Anita Trautmann | Fotografie
Elisabeth Zeller | Mixed Media Debut


ElisabethZeller - PinkerRiese 3

Lina Leoni - mamelle 2015
   

Lina Leonie

Elisabeth Zeller

Yvonne Matthes - drei Alter einer Frau
        
            Yvonne Matthes - Mord im Museum


Brigitte von Savigny


Birgit Straub


Anita Trautmann

Die Ausstellung ist beendet

lesen Sie mehr ...

                         ______________


Am 8. März 2019, dem Internationalen Frauentag, erntete die GEDOK Freiburg viele positive Reaktionen in der Innenstadt Freiburg.

Als "Sandwich-Frauen", führten wir die Plakate spazieren, die zum 100jährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts von GEDOK Künstlerinnen entworfen worden waren.
Wie schön, wenn junge Frauen stehen bleiben und rufen: "Wow, seid ihr cool..."





 

                   _______________



100 Jahre Frauenwahlrecht - Kunst im Plakat
Ausstellung & Plakataktion anlässlich des vor 100 Jahren eingeführten
Frauenwahlrechts
.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


v.l.n.r.
Dana Fabini | Kathrin Deusch | Diethild Herbolzheimer-Böttner | Ria Hochmann |  Christine Huss | Ute Knüfer | Brigitte Liebel | Angelika Link | Irmgard Maurer | Michaela Höhlein-Dolde | IngOhmes | Ulrika Olivieri | Almut Quaas | Regine Pustan | Simone Rosenow | Klaudia Schrenk | Grit Schumacher | Sandra Simone Schmidt | Ingrid Wieland-Autenrieth | Chris Popovic

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Freiburg zeigten 20 Bildende Künstlerinnen der GEDOK Freiburg je eine Arbeit in Form eines Plakats in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg. Inzwischen haben auch einige andere Städte und Gemeinden im südbadischen Raum die Plakate im Rahmen von Veranstaltungen zum Thema "Frauenwahlrecht" gezeigt.